Herbert Kannegiesser GmbH

Industriekaufmann/frau

Zusatzqualifikation EU-Industriekaufmann/frau

Der Ausbildungsgang "EU-Industriekaufleute" verknüpft die berufliche Erstausbildung mit einer beruflichen Zusatzqualifikation, die aus folgenden Einzelpunkten besteht:

Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau als Grundlage

  • dreijährige Berufsausbildung im Blockunterricht
  • differenzierter Englischunterricht über drei Ausbildungsjahre
  • Zusatzunterricht im Fach Außenhandelsprozesse während der gesamten Ausbildung
  • mehrwöchiges Praktikum (ca. 10 Wochen) in einem englischsprachigen EU-Mitgliedsstaat im dritten Ausbildungsjahr

Sollten Sie sich für eine Ausbildung zur/zum EU-Industriekauffrau /-mann interessieren, möchten wir Sie bitten,  uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über das Berufsbild der/des Industriekauffrau /-manns zukommen zu lassen.